Blog
13. Februar 2012 um 14:21 Uhr
Kienbaum, eine erfolgreiche Zwischenstation

Hallo Leute,

hier kommt ein kleines Fazit von den letzten 2 Wochen in Kienbaum. Die erste Woche war etwas ruhigeres Training angesagt, da ja am letzten Wochenende der Qualifikationswettkampf für den Winterwurf- Europacup stattfand. Im Training deutete sich schon an, dass meine Form schon sehr gut ist und so konnte ich in Abweseheit vom Weltmeister Robert Harting, den Wettkampf deutlich für mich entscheiden. Mit der Weite von 64,72m kann ich sehr zufrieden sein, obwohl sicherlich noch mehr drin gewesen ist. Aber etwas muss man sich auch noch für den Sommer aufheben und bei deutlich unter -10 Grad ist es auch verständlich, dass noch nicht alles 100% funktioniert.

In der letzten Woche haben wir dann das Augenmerk nochmal auf das Krafttraining gelegt, was sich auch gelohnt hat. Ich konnte eine neue Bestleistung im Reißen (125kg) aufstellen und auch in den anderen Übungen gute Werte erreichen.

Es läuft also alles nach Plan und wenn es weiter so gut läuft, dann kann der Sommer kommen, aber bis dahin heißt es gesund bleiben und noch viel Eisen stemmen und ein paar Tausend Würfe absolvieren.

LG

Wieri

Zurück